Ökologischer Landbau

Ökologischer Landbau – eine Möglichkeit für meinen Betrieb?

Ökolandbau: Kälber
Um sich klar zu werden, ob eine alternative Wirtschaftsweise zum eigenen Betrieb passt, und ob Sie mit dieser anderen Wirtschaftsweise leben und arbeiten können, ist eine kritische und neutrale Reflexion notwendig. Die Frage, ob Sie umstellen sollen oder nicht, ist keine einfache und vor allem nicht pauschal zu beantwortende Frage. Schwarz-Weiß-Malerei hilft hier nicht weiter.
Umstellung gut planen

Die ökologische Bewirtschaftung eines landwirtschaftlichen Betriebes ist mit den verschiedensten Auflagen verbunden und eine Planung der Umstellung ist meist wirtschaftlich sinnvoll. Viele Fragen wie die folgenden sind zu klären:

  • Ist Tierhaltung mit den Auflagen in meinem Betrieb realisierbar?
  • Und wenn ja, mit welchen Investitionen?
  • Welche Fruchtfolge kommt in Frage?
  • Wie kann vorhandenes Grünland und zusätzlich notwendiges Kleegras verwertet werden?
  • Wie sind die einzelnen Vermarktungswege und welche zusätzlichen Auflagen müssen erfüllt werden?
Beratung wahrnehmen

Das Landwirtschaftsamt biete Ihnen neutrale Unterstützung bei der Orientierungsberatung an:

Unser Amt - Mitarbeiter

Umstellung auf Ökolandbau
BioRegio-Betriebe bieten Bauer-zu-Bauer-Gespräche an

Teilnehmer im Stall

Bei der Umstellung auf Ökolandbau treten meist viele Fragen auf. Umstellungsinteressierte können nun von den Erfahrungen vorbildlich geführter Biobetriebe profitieren. Aktuell angebotene Gesprächstermine im BioRegio-Betriebsnetz finden Sie unter: 

BioRegio-Betriebsnetz - LfL Externer Link